Schlagwörter

, , , , , , , ,

Schönes Wetter – neuer Schnee, bedeutet vor allem, dass sich der Ifen zum Skifahren perfekt eignet. Schwarze, rote und auch blaue Pisten. Und viele Tiefschneehänge laden dazu ein.
Viele Gäste und auch Einheimische haben diese Idee vor allem nach 2-3 Schneefalltagen. Dadurch sind vor allem am Vormittag lange Schlangen von Skifahren an den Ifenliften vorprogrammiert.

Nach Erfahrungen, geben wir Euch den Tip. Von der Talstation wird die Schlange der Skifahrer ab ca. 11:45 Uhr sehr viel weniger. Oben aber der Mittelstation staut es sich aber dann noch bis 13/ 14 Uhr weiter.

Wir haben daher mit der Skigruppe erst am Vormittag die Heuberg Parsenn Lifte befahren. Haben ab der Parsennbergstation dann den Shuttlebus (alle 10 Minuten) von der Fuchsfarm zur Auenhütte genommen, und so zwei Skigebiete bei tollem Wetter befahren.

Parsennbahn Talstation

Parsennbahn Talstation

Parsenn Abfahrt RIezlern

Parsenn Abfahrt

Riezlern mit Parsennabfahrt

Riezlern im morgendlichen Schatten mit der Parsennabfahrt

Parsenn

Parsenn

Parkplatz Ifen

Parkplatz Ifen

Und schon unten sieht mal den tollen Olympiahang am Ifen

Olympiahang (schwarz) Ifen

Olympiahang (schwarz) Ifen

Ifenhütte

die Ifenhütte

Kellerloch Abfahrt

die Kellerloch Abfahrt

Für die Fussgänger bzw. auch Skifahrer. Der Tip. Hinauflaufen zum Hahnenköpfle Gipfelkreuz. Von dort sensationelle Aussicht bis auf den Bodensee und den Bregenzerwald.

HahnenKöpfle Spazierweg

Hahnenköpfle Spazierweg

Spazierweg Winterwanderung Gottesacker

Spazierweg Winterwanderung Gottesacker

Freeriden am Ifen

Freeriden am Ifen

Schafalppiste Ifen

Breite Pisten am Ifen